Küche, Ernährung,  Nachhaltigkeit

Spültücher aus Brennessel und Baumwolle

Ich habe mal wieder eine tolle Alternative aus dem Unverpackt Laden in Weilheim mitgenommen. Es geht um das Thema Spültücher. Meine Alternative zu der klassichen Küchenrolle, waren lange meine Spültücher aus Bambus von Pandoo. Jetzt werden sie langsam ziemlich dünn. Deswegen habe ich mich mal umgeschaut. Ich habe von meiner Familie Spültücher aus Baumwolle in einem Strickdesin bekommen. Tücher aus Mikrofaser möchte ich aufgrund der kleinen Plastikfasern, die sich beim Waschen heraus lösen, nicht mehr verwenden.

Die gestrickten Tücher aus Baumwolle sind durch ihr grobes und festes Material, sehr gut für das Spülen geeignet, um auch hartnäckigen Schmutz vom Geschirr zu bekommen. Ihre Form behalten sie auch nach mehrmaligem Waschen. Es kann schon mal sein, dass sich ein Faden löst, aber trotzdem troddelt der Lappen nicht auf. Die Größe ist ca. 25×25 cm.

Dann meine neuste Entdeckung, ein Spüllappen aus Brennnessel. Eine Seite ist schwarz und gleicht eher einem Frottee. Die andere hat ein grobes Flechtmuster. Die ist für hartnäckigem Schmutz. Auch die Waschmaschine bei 60 Grad übersteht er gut. Die Größe ist ca. 15×20 cm.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert