Nachhaltigkeit

  • Badezimmer,  Nachhaltigkeit

    Seifen

    Irgendwie kann ich an Seifen nicht vorbei gehen und habe schon einige ausprobiert. Damit Ihr davon profitieren könnt und ich meine Erfahrungen festhalten möchte, entsteht wieder ein neuer Beitrag. In Partenkirchen ist eine Seifensiederei die ich im Dezember`21 besucht habe. Meine Suche nach Weihnachtsgeschenken, aber auch für mich selbst, war hier sehr erfolgreich. Wohnt ihr nicht im Raum Garmisch-Partenkirchen, könnt ihr über die Internetseite an die natürlich hergestellten Seifen der beiden Mädels von den Seifensiedern rankommen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern. Gesichts-Sole-Seife aus der Seifensiederei in Garmisch- Partenkirchen: Ich habe nach einer Reinigung für das Gesicht gesucht und bin bei den Seifensiedern fündig geworden. Ich wollte eine Seife…

  • Gesundheit,  Nachhaltigkeit

    Kalte Füße?

    Kennst du das auch, du sitzt am PC und bekommst kalte Füße? Heizung aufdrehen dauert zu lange und ist Energieverschwendung. Eine Decke um die Füße wickeln? Zieht irgendwann auch kalt von unten rein. Also habe ich den Tipp einer sehr guten Freundin ausprobiert. Ich habe mir eine Wärmflasche unter die Füße gelegt und schon benötigst du keine Heizung mehr. Oder du frierst am ganzen Körper? Dann wirst du diese 1 m Wärmflasche lieben. Von der Firma Bett & Tuch. Ein Mutter-Tochter Unternehmen aus Freiburg in Breisgau. In Österreich lassen sie ihre Stoffe weben und in Freiburg wird es dann in sehr guter Qualität genäht. Sie hat Schnüre, damit du es…

  • Ernährung,  Nachhaltigkeit,  Rezepte

    Das Grün von Radieschen ist zu schade für den Kompost

    Beim Wocheneinkauf sind Radieschen sehr oft auf der Liste. Ich hatte sogar die Zeit auf dem Wochenmarkt einzukaufen. Was als Vollzeitberufstätige nicht zusammen passt. Unsere Wochenmärkte sind leider nur wochentags und nur am Vormittag geöffnet. Das Radieschen- Grün sah so frisch aus, dass es mir zu schade zum wegwerfen war. Auf der Seite von der Rebecca Trutz Kichererb.se habe ich ein Rezept vom Radieschengrün- Pesto gefunden. Und es direkt ausprobiert. Zutaten 50 g Sonnenblumenkerne 30 g Pinienkerne 100 g Radieschengrün 2 Zehen Knoblauch 2 EL Hefeflocken, optional 1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft 100 ml natives Olivenöl (mehr nach Bedarf) Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Die Kerne in einer Pfanne ohne…

  • Badezimmer,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

    Bambus Zahnbürste

    Ich benutze seid zwei Jahren eine Zahnbürste aus Bambus, bisher aber aus einem Stück. Mein Freund war von den Bambuszahnbürsten nicht überzeugt, weil er sich damit die Lippen wund gescheuert hat. Für unsere Hüttentour haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht. Sie sollte klein sein oder zusammenklappbar. Ich habe einfach eine Bambuskinderzahnbürste von Pandoo genommen. Die passt super in die kleine Wasch-Tasche. Für die Zeit der Hüttentour ist sie gut, ansonsten ist sie mir vom Zahnbürstenkopf zu klein und im Unterschied zu einer großen liegt sie nicht so gut in der Hand. Verständlich weil sie ja eigentlich für Kinder ist. Die Humble Brush zum Stecken mit drei Wechselköpfen…

  • Ernährung,  Gesundheit,  Küche

    Korn-Quetsche

    Auf einer Hüttentour im Jahr 2020 habe ich so eine Korn-Quetsche morgens zum Frühstück selbst testen können. Auf der Augsburger Hütte hatten sie eine als Wandmontage. Der Nackthafer wurde den Gästen als ganzes Korn angeboten. Sich das Korn selbst zu quetschen und den Unterschied zu normalen Haferflocken zu schmecken, war der Wahnsinn. Es verging aber noch eine ganze Zeit bis wir uns selbst eine zugelegt haben. Sie sind nämlich nicht gerade günstig. Durch einen Prospekt von Eschenfelder bei den bestellten Sprossen, haben wir uns mit dem Thema Getreide selber flocken, intensiver auseinander gesetzt. Frisch gequetschtes Getreide enthält alle Vitalstoffe des vollen Korns und bildet so die Basis für eine gesunde,…

  • Badezimmer,  Nachhaltigkeit

    Abschminkpads von Jemako

    Aus der allabendlichen Gesichtspflege sind sie nicht mehr wegzudenken. Sie sind zur Routine geworden, so dass ich sie fast vergessen hätte, als nachhaltige Alternative zu Wattepads zu sehen. Die Abschminkpads von Jemako gibt es in verschiedenen Packungsgrößen. In einer 3er oder 7er Packung. Ich habe sie vor 5 Jahren auf einer Jemako Veranstaltung kennengelernt. Sie versprechen, nur mit Wasser auch wasserfestes Mascara zu entfernen. Ich habe es direkt auf dem Event ausprobiert und war erstaunt. Die Mascara war abgenommen und die Haut fühlte sich gereinigt glatt, rein und geschmeidig an. Also hab ich mir die Packung mit 7 Stück zugelegt. Heute nach 5 Jahren kann ich sagen das war eine…

  • Ernährung,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

    Sprossen selber ziehen

    Im Sommer 2020 habe ich am Steinernen Hüttl selbst gezogene Sprossen kennen gelernt. Klar im Supermarkt im Kühlregal habe ich sie auch schon gesehen. War aber eher skeptisch der Haltbarkeit und dem Preis gegenüber. Ambros als Hüttenwirt vom Steinernen Hüttl hat sie ganz einfach in Gläsern auf der Fensterbank gezogen. Ich war von der Einfachheit des selbst Ziehens und dem Geschmack echt überrascht. Wieder zuhause habe ich in meinem Bio Supermarkt Sprossen, Gestelle und Abtropfschalen entdeckt und mir zwei Gläser zum selber ziehen mitgenommen. Die Gläser, Gestelle und Abtropfschalen habe ich von der Firma Eschenfelder genommen. Die Sprossen von der Firma Sonnentor. Eschenfelder Sprossengläser im Set kaufen Ich habe mit…

  • Ernährung,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

    Rucola und Kresse selber ziehen

    Es gibt doch nichts was viel besser schmeckt, als ein frisches Brot mit Butter und Kresse. Oder als Topping für einen Salat oder Suppe. Kauft man Kresse im Supermarkt hat man leider immer eine Papp- und Plastikverpackung plus das Granulat. Ich habe nach Alternativen Ausschau gehalten und bin fündig geworden. Keim- oder Kressesiebe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Aus Glas oder Keramik mit einem Edelstahlsieb. Ich hatte mir erst welche aus Glas bestellt. Das Glas ist tailliert um eine Auflage für das Gitter zu bieten. In der Galerie siehst du es mit der fertigen Kresse. Ich finde diese Form fürs tägliche Spülen schwierig. Es ist nicht gut anzuheben um das…

  • Badezimmer,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

    Deocreme

    Nachdem das mit dem Aluminium in Deodorants in aller Munde war, habe ich mir vor einem Jahr ein neues Deo gesucht. Ich wollte kein Spray in einer Aluverpackung. Von den Bio Pumpsprays in Flaschen waren die Bewertungen sehr gemischt, bezüglich der Wirkung. Bei einer Deocreme war ich mir unschlüssig. Mit den Fingern auftragen? Lässt es sich gut verreiben? Also bin ich zum Drogerie-Markt meines Vertrauens und habe einfach mal gestöbert, was der Markt alles so hergibt. Und tatsächlich ich bin fündig geworden. Es ist die Deocreme von Greendoor geworden. Ja die Verpackung ist aus Plastik, aber 100% recyelbar. Der Schweiß wird nicht unterdrückt, sondern die Schweiß zersetzenden Bakterien beseitigt. Da…

  • Badezimmer,  Nachhaltigkeit

    Haarseife vs. festes Shampoo

    Bei der Umstellung auf ein Plastik freies Badezimmer kommt man an Haarseifen nicht vorbei. Mir ist wichtig, dass sie Bio und aus Naturkosmetik hergestellt werden. Ich habe mir eine von Aleppo gekauft und ausprobiert. Ich hatte mich eingelesen und wusste das es einige Wochen dauern würde, bis sich die Haare und die Kopfhaut daran gewöhnt haben. Nach dem Waschen mit der Haarseife habe ich die Haare mit einer sauren Rinse ausgespült. Das Ergebnis war mangelhaft. Die Haare fühlten sich fettig und strohig an. Das Kämmen im nassen und trockenen Zustand war gewöhnungsbedürftig. Aber es sollte ja auch eine Weile dauern, ehe man sich daran gewöhnt hat. Das blieb bei mir…