Ernährung,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

Sprossen selber ziehen

Im Sommer 2020 habe ich am Steinernen Hüttl selbst gezogene Sprossen kennen gelernt. Klar im Supermarkt im Kühlregal habe ich sie auch schon gesehen. War aber eher skeptisch der Haltbarkeit und dem Preis gegenüber.

Ambros als Hüttenwirt vom Steinernen Hüttl hat sie ganz einfach in Gläsern auf der Fensterbank gezogen. Ich war von der Einfachheit des selbst Ziehens und dem Geschmack echt überrascht. Wieder zuhause habe ich in meinem Bio Supermarkt Sprossen, Gestelle und Abtropfschalen entdeckt und mir zwei Gläser zum selber ziehen mitgenommen. Die Gläser, Gestelle und Abtropfschalen habe ich von der Firma Eschenfelder genommen. Die Sprossen von der Firma Sonnentor.

Eschenfelder Sprossengläser im Set kaufen

Ich habe mit Radieschen und Alfalfa begonnen. Erst müssen die Samen 8 Stunden im Wasser einweichen. Dann schüttest du das Wasser ab, spülst sie noch mal durch und stellst sie in das Abtropfgestell. Die Radieschen mögen es wenn du sie einen Tag mit einem Tuch oder Beutel abdeckst. Sie sind Dunkelkeimer und brechen so schneller durch die Schale.

Jetzt heißt es zwei mal täglich spülen und wieder zurück in das Gestell. Die Sprossengläser stehen schräg im Gestell, damit das Wasser gut ablaufen kann. Es gibt aber auch Gläser die gerade aufgestellt sind. Bevor du die gespülten Sprossen wieder zurück stellst, schüttel das Glas, damit sich die Samenhülsen gut im Glas verteilen. Das Sieb soll nicht verstopft sein, damit die Luft gut zirkulieren kann. Die Alfalfas sind nach 7-10 Tagen fertig zum Verzehr. Die Radieschen brauchen nur 3-5 Tage. Zum Schluss noch einmal Spülen und dann halten sie sich eine Woche in einer Dose im Kühlschrank. Was bei uns nicht vorkommt, so schnell sind sie bei uns aufgegessen.

Alfalfa:

Alfalfasprossen haben einen frischen, leicht nussigen Geschmack und sind besonders mild weswegen sie auch bei Kindern sehr beliebt sind. Mit ihrem Chlorophyllgehalt stehen die Blättchen der Alfafasprossen nach dem Getreidegrün an zweiter Stelle. Die entgiftende Wirkung des Grüns und der hohe Mineralgehalt unterstützen die Regeneration und wirken stoffwechselanregend. Der hohe Proteinanteil (40%) der Sprossen umfasst alle acht essentiellen Aminosäuren.

Alfalfa, als „Nahrung des Himmels“ bezeichnet, ist auch unter dem Namen „Luzerne“ bekannt und steht für Vitalität, gebündelte Kraft. Moses soll seinem Volk bei der Wüstendurchquerung Alfalfa gegeben haben, wohlwissend, dass das Kraut alles für das Überleben Notwendige enthält.

Alfalfasprossen verbessern die Blutgerinnung, den Milchfluss bei Stillenden und haben einen auffallend hohen Vitamin C-Gehalt. Sie sind reich an den Vitaminen A, B2, B12 sowie Niacin, Karotin und hochwertigem Kalzium: Bereits 100g Alfalfasprossen decken den täglichen Kalziumbedarf eines Erwachsenen. Damit sind sie ein ideales Nahrungsmittel für die Vorbeugung von Osteoporose.

https://www.eschenfelder.de/produkte/sprossen-und-keime/keimsaaten/alfalfa

Radieschen:

Die Sprossen von Radies Rambo (Raphanus sativus) sind leuchtend rotviolett und geben den Speisen eine sehr dekorative Note! Sie haben einen angenehm scharfwürzigen Geschmack und passen gut als Gewürz zu Salaten, kräftig schmeckenden Pfannengerichten oder Aufläufen. Bei gekochten Speisen fügt man sie erst zum Schluss hinzu. Sie sind besonders reich an Vitamin C, welches eine bessere Aufnahme von Eisen und Kalzium ermöglicht. Ihr Eiweißgehalt liegt bei 30 – 35 %.

RadiesRambo-Sprossen wirken durch ihren sehr hohen Ölanteil (schwefelhaltiges ätherisches Öl, Senföle) erfolgreich bei Verschleimung der Nebenhöhlen und zur Linderung von Ohrenschmerzen.  Ihre Bitter- und Scharfstoffe haben eine reinigende Wirkung.

RadiesRambosprossen werden ganz einfach im Sprossenglas angezogen und können schon nach 3 – 5 Tagen geerntet werden. Bei längerer Keimdauer werden die Sprossen milder.

HINWEIS/TIPP: Die feinen Faserwurzeln, die während des Keimprozesses entstehen, sind nicht mit Schimmel zu verwechseln. Die enthaltenen ätherischen Öle können im Gegenteil das Wachstum von Schimmelpizen and anderen Bakterien hemmen.

https://www.eschenfelder.de/produkte/sprossen-und-keime/keimsaaten/radiesrambo

Bei den Gestellen gibt es mittlerweile unterschiedliche Höhen. Hast du die Gläser mit einem ovalen Boden,(linkes Glas in den Bildern) passen nur die niedrigeren. Die großen Gläser hingegen passen auch in die niedrigen Gestelle, zwei neben einander sind zwar knapp, aber machbar, wenn du nicht dran kommst.

Update vom März 2022

Es gibt die Sprossengläser von Eschenfelder auch im Dreier Set. Leider ist die Tropfschale etwas zu klein und je nachdem wie deine Sprossen im Glas liegen, tropft es an den Seiten neben die Tropfschale.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.