Badezimmer,  Gesundheit,  Nachhaltigkeit

Bambus Zahnbürste

Ich benutze seid zwei Jahren eine Zahnbürste aus Bambus, bisher aber aus einem Stück. Mein Freund war von den Bambuszahnbürsten nicht überzeugt, weil er sich damit die Lippen wund gescheuert hat. Für unsere Hüttentour haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht. Sie sollte klein sein oder zusammenklappbar. Ich habe einfach eine Bambuskinderzahnbürste von Pandoo genommen. Die passt super in die kleine Wasch-Tasche. Für die Zeit der Hüttentour ist sie gut, ansonsten ist sie mir vom Zahnbürstenkopf zu klein und im Unterschied zu einer großen liegt sie nicht so gut in der Hand. Verständlich weil sie ja eigentlich für Kinder ist.

Die Humble Brush zum Stecken mit drei Wechselköpfen und einem Stiel, liegt gut in der Hand und ist nicht instabil beim Putzen. Die Borste sind nicht zu weich, wie bei den bisher getesteten Zahnbürsten aus Bambus. Meinem Freund ist das Mund-Lippen-Gefühl vom Zahnbürstengriff aber immer noch zu rau. Also werde nur ich sie nutzen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.